20190903_125845.jpg
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Der Hotelbetrieb Schiffmann (Pension An der Laute), 38685 Lautenthal, nachstehend „der Hotelbetrieb“ genannt, vermietet Hotelzimmer bzw. bietet
Kompletthausbuchungen an und bietet ein gastronomisches Angebot für Hausgäste.
Diese AGB gelten für den Bereich der Hotelzimmervermietung und das gastronomische Angebot.
1. Ein Vertrag kommt nur zustande, wenn der Hotelbetrieb ihn schriftlich bestätigt. Bei Aufenthalten ohne vorherige Anmeldung, bei Kurzbuchungen und
bei Vertragsverlängerungen am Ort ist bei Vertragsabschluss der volle Rechnungsbetrag fällig. Sofern der Betrag nicht gezahlt wird, ist der Hotelbetrieb
zum sofortigen Rücktritt berechtigt.
2. Der Hotelbetrieb versucht nach Möglichkeit, den Wünschen der Gäste in Hinblick auf die Lage der Unterkünfte zu entsprechen, eine Garantie kann jedoch
nicht gewährt werden
3. Am Anreisetag kann das Zimmer ab 15.30 Uhr in Anspruch genommen werden. Am Abreisetag bitten wir Sie, die Hotelzimmer bis 11.00 Uhr freizugeben.
Eine frühere Anreise oder spätere Abreise ist nach vorheriger Absprache ggf. möglich.
4. Der Hotelbetrieb vermietet eingerichtete Wohneinheiten. Der Mieter wird gebeten, Räume und Inventar pfleglich zu behandeln. Schäden, die während
der Mietdauer durch Verschulden des Mieters an der Mietsache entstehen, hat der Mieter zu ersetzen.
5. Der Mietpreis sowie eventuelle Nebenkosten ergeben sich aus der jeweils gültigen Preisliste. Für Sonderangebote gelten die Preise laut
Programmausschreibung. Alle anderen Leistungen z.B. in der Restauration, zahlt der Gast direkt am Ort der Inanspruchnahme, wenn diese Leistungen
nicht ausdrücklich im Programm eingeschlossen sind.
6. Bei telefonischer Buchung werden die Bedingungen zum Mietvertrag Vertragsbestandteil und eine mangelnde Vertretungsmacht des Anrufers gilt als
genehmigt, wenn kein schriftlicher Widerruf innerhalb einer Woche nach Zugang dieser Bestätigung erfolgt.
7. Der Mieter ist nicht berechtigt, mehr Personen in die Mieteinheit aufzunehmen, als in der Reservierungsbestätigung angegeben ist. Bei Verletzung dieser
Regelung ist der Hotelbetrieb berechtigt, den Mietvertrag aufzuheben und für die Dauer der vertragswidrigen Nutzung einen Zus chlag für die
Überbelegung zu verlangen.
8. Der Reisebetrag kann bis drei Tage vor Anreise unter der angegebenen Bestätigungsnummer überwiesen oder vor Ort bar entrichtet werden. EC- und
Kreditkartenzahlung ist nicht möglich. Für bestimmte Buchungszeiträume und/oder ab einer bestimmten Umsatzhöhe kann der Hotelbetrieb eine indiv.
vereinbarte Anzahlung bzw. Komplettzahlung des Reisebetrages zum Zeitpunkt der Reservierung verlangen.
9. Der Reisepreis kann auf Grund von Änderungen der Gegebenheiten, die der Hotelbetrieb nicht beeinflussen kann und die zu höheren Kosten führen , auch
kurzfristig angepasst werden. Es besteht dann ein Sonderkündigungsrecht für den Buchenden.
10. Reservierungen des Vertragspartners sind für beide Vertragspartner bindend. Sofern die bestellte Leistung anderweitig verwertet werden kann, fallen
keinen Stornogebühren an. Kann das Objekt nur zu einem geringeren Preis vermietet werden, hat der Stornierende den Differenzbetrag zu zahlen.
Stornierungen haben schriftlich zu erfolgen und bedürfen der Gegenbestätigung.
Bei einer Stornierung des Vertragspartners hat dieser folgende Stornierungsgebühren zu leisten (sollte das Zimmer nicht anderweitig vermietet werden
können):
i. Stornierung bis 80 Tage vor Beginn des Leistungszeitraumes: keine Stornogebühr
ii. Stornierung 79 – 40 Tage vor Beginn des Leistungszeitraumes: 20% des Übernachtungspreises
iii. Stornierung 39 – 20 Tage vor Beginn des Leistungszeitraumes: 40 % des Übernachtungspreises
iv. Stornierung 19 – 14 Tage vor Beginn des Leistungszeitraumes: 60 % des Übernachtungspreises.
v. Stornierung innerhalb von 10 Tage vor Beginn des Leistungszeitraumes: 90% des Wertes der bestellten Leistung.
vi. Stornierung der Leistung nach Beginn des Leistungsanspruches oder sollte bis zu dessen Beginn keine schriftliche Stornierung eingegangen
sein: 100 % des Wertes der bestellten Leistung.
vii. Für Gruppenbuchungen von mehr als 5 Zimmern gelten gesonderte Stornierungsbedienungen:
1. Kostenfreie Stornierung bis 16 Wochen vor Beginn des Leistungszeitraumes. Die Anzahlung kann einbehalten werden.
2. 50% des Übernachtungspreises bis 12 Wochen vor Beginn des Leistungszeitraumes
3. 70% des Übernachtungspreises bis 8 Wochen vor Beginn des Leistungszeitraumes
4. 90% des Übernachtungspreises bis 4 Wochen vor Beginn des Leistungszeitraumes
5. 100% des Übernachtungspreises bis zum Beginn des Leistungszeitraumes
11. Eine Änderung der Teilnehmerzahl um mehr als 10% muss spätestens zehn Werktage vor Beginn des Leistungszeitraumes mitgeteilt werden; sie bedarf
der schriftlichen Zustimmung des Hotelbetriebes. Eine Reduzierung der Teilnehmerzahl durch den Kunden um maximal 10% wird vom Hotelbetrieb bei der
Abrechnung anerkannt. Bei darüberhinausgehenden Abweichungen wird die ursprünglich vereinbarte Teilnehmerzahl/Zimmeranzahl zugrunde gelegt. Bei
Abweichungen der Teilnehmerzahl um mehr als 20% ist der Hotelbetrieb berechtigt, die vereinbarten Preise neu festzusetzen, bei
Kompletthausbuchungen die Zimmer an externe Gäste zu vermieten oder die Buchung zu stornieren.
12. Der Hotelbetrieb ist berechtigt aus betriebsbedingten Gründen Stornierungen auch kurzfristig vorzunehmen. Hieraus entstehen keine Schadensersatz-
oder Haftungsansprüche.
13. Die am Ort aushängende Hausordnung ist Bestandteil des Vertrages.
14. Im Miet-/Reisepreis ist keine Reiserücktrittsversicherung enthalten; deshalb empfehlen wir Ihnen einen solchen Abschluss. Zum Beispie l bei „Die
Europäische“ –Reiseversicherung (Info-Telefon: 089-4166-1767)
15. Mündliche Absprachen, die von diesen Bedingungen zum Mietvertrag abweichen, bedürfen einer schriftlichen Bestätigung durch den Hotelbetrieb.
16. Sollte eine dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen davon unberührt . Die unwirksame
Bestimmung gilt als durch eine solche Bestimmung ersetzt, die der unwirksamen Bestimmung in ihren wirtschaftlichen Sinngehalten in rechtlich zulässiger
Weise entspricht.
17. Gerichtsstand ist Goslar, für Rechtsbeziehungen gilt Deutsches Recht.
Hotelbetrieb Schiffmann, Inhaber: Jan Schiffmann Stand: 07/2021 – Änderungen vorbehalten 
ICH KANN MIR KEINE BESSERE
WAHL VORSTELLEN
 

"Ich bin eine Kundenbewertung. Klicken Sie mich an, um mich zu bearbeiten und fügen Sie Aussagen Ihrer Kunden hinzu, die von ihren positiven Erfahrungen berichten."

 

/ Merle Simon

PERFEKTE FLITTERWOCHEN!
 

"Ich bin eine Kundenbewertung. Klicken Sie mich an, um mich zu bearbeiten und fügen Sie Aussagen Ihrer Kunden hinzu, die von ihren positiven Erfahrungen berichten."

 

/ Adam & Daniela Kellner

EIN ZUHAUSE WEIT WEG
VON ZUHAUSE
 

“"Ich bin eine Kundenbewertung. Klicken Sie mich an, um mich zu bearbeiten und fügen Sie Aussagen Ihrer Kunden hinzu, die von ihren positiven Erfahrungen berichten."

 

/ Dorothea Fink